Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.
Upcoming SlideShare
Turismo 2.0, Planifica tu viaje, Segunda Parte
Next

Share

Auf zur Bike Challenge Hohe Salve _2_.pdf

Presseinformation Bike Challenge Ferienregion Hohe Salve
[http://www.lifepr.de?boxid=171838]

Related Audiobooks

Free with a 30 day trial from Scribd

See all
  • Be the first to like this

Auf zur Bike Challenge Hohe Salve _2_.pdf

  1. 1. Auf zur Bike Challenge Hohe SalveEine einzigartige Möglichkeit sich mit anderen Mountainbikern zu messen bietet die BikeChallange Hohe Salve. Mit GPS den Berg hinauf strampeln, Daten ins System einspielenund schon weiß der Hobbyfahrer, wer seine Konkurrenten sind.Die Biker können gegen alle anderen antreten, wann immer sie Zeit und Lust haben. Wassie brauchen ist die nötige Kondition, um 8,7 Kilometer und 927 Höhenmeter zubewältigen und ein GPS, das die Fahrt aufzeichnet und die Daten dann aufwww.bike.tirol.at hoch lädt.Los geht die Tour am Parkplatz der Hohen Salve in Hopfgarten, bzw. eigentlich schondaheim. Denn erst einmal heißt es, sich einmalig auf www.bike.tirol.at anzumelden.„Dann braucht es ein GPS oder ein modernes Handy, das diese Funktion erfüllt, um damitdie Daten aufzuzeichnen“, erklärt Stefan Astner, GF TVB Hohe Salve. Wer selbst keintaugliches Gerät hat, kann sich das beim Tourismusbüro in Hopfgarten, direkt neben demStart ausleihen. „Es muss die gesamte Strecke gefahren werden. Teilstrecken werdennicht gewertet“, sagt Astner. Die Anfangs- und Endpunkte der Strecke werden vomSystem automatisch erfasst.Den ganzen Sommer über können Fahrten laufend auf die Website geladen werden. Sokann man sich mit anderen Fahrern vergleichen, ein persönliches Biketagebuch führenund sich einen optimalen Überblick über seine Leistung schaffen.StreckenbeschreibungDie Tour startet am Parkplatz der Bergbahnen Hohe Salve, neben dem Infobüro inHopfgarten. Sie führt gleich bergauf über den Lindrainweg (asphaltiert), vorbei an derSunnseithüttn zur Bergstation der Gondelbahn (ca. 6 km). Vorbei an der Gondelbahn unddem Gasthof Tenn kommt man an eine Kreuzung und folgt der Straße nach links, woman nach einer kurzen Abfahrt an einem Bauernhof auf einen steilen Schotterweg trifft.Diesem wird nun teilweise steil bergauf und im Anschluss kurz bergab bis zu einemweiteren Forstweg gefolgt. Hier fährt man nun nach rechts weiter bergauf und immerentlang dieses Forstweges bis bald der höchste Punkt der Tour erreicht wird, derAlpengasthof Rigi auf 1.533 m. Die ganze Anstrengung und Mühe wird hier nun belohnt.Von der Sonnenterrasse aus, bietet sich ein herrliches Bergpanorama vom Großvenedigerüber die Zillertaler Alpen bis hin zum Karwendel Gebirge.Info & BuchungFerienregion Hohe SalveBahnhofstraße 4aA-6300 WörglTel.: +43 (0) 5332 76007info@hohe-salve.com www.hohe-salve.com 2.298 Zeichen mit Leerzeichen Sommer 2010

Presseinformation Bike Challenge Ferienregion Hohe Salve [http://www.lifepr.de?boxid=171838]

Views

Total views

399

On Slideshare

0

From embeds

0

Number of embeds

3

Actions

Downloads

0

Shares

0

Comments

0

Likes

0

×